Kontaktieren Sie uns
Bertha-Benz-Straße 5
10557 Berlin
dialog@yates.berlin
+49 (0) 30 921003270
Interne Jobs
karriere@yates.de
+49 (0) 30 921003270

Frauen in Führungspositionen – Das sollten Sie wissen

Frauen in Führungspositionen – Das sollten Sie wissen

Frauen in Führungspositionen wurden dank der sogenannten Frauenquote bereits seit 2016 gesetzlich gestärkt. Trotzdem haben es Frauen in Führungspositionen nicht leicht. Schon der Weg nach oben auf die Karriereleiter ist häufig steinig. Oft gelingt es Frauen nicht, sich gegen männliche Mitbewerber, trotz gleicher oder gar besserer Qualifikationen durchzusetzen.
Doch woran liegt das? Und warum sollten Headhunter und Recruiter künftig verstärkt Frauen für Positionen in der Führungsebene in Betracht ziehen? Auf diese Gründe gehen wir im Folgenden näher ein.

Warum haben es Frauen schwerer in Führungspositionen zu kommen?

Unbestritten ist, dass Frauen in Deutschland durchaus den gleichen Bildungsstand erreichen können, als männliche Arbeitnehmer. Häufig sind sie sogar besser qualifiziert, was vor allem an der großen Bereitschaft der Weiterqualifizierung liegen dürfte.
Dennoch ist es bis heute nicht gelungen, einen gleichgroßen Anteil von Frauen in den Führungspositionen der Unternehmen zu erlangen.
Häufig ist ein Grund dafür die Kindererziehung. Diese liegt bis heute größtenteils im Aufgabengebiet der Frau. Die Karriereleiter kommt nicht selten zum Einbruch, wenn eine Pause für die Kindererziehung eingelegt werden muss. Auch die weitere Vereinbarkeit zwischen dem anstrengenden Beruf als Führungskraft und der Familie ist ein Argument dafür, warum weniger Frauen als Männer in den Chefetagen Deutschlands zu finden sind.
Daneben spielt die Akzeptanz immer noch eine wichtige Rolle. Leider werden männliche Bewerber häufig Frauen mit gleicher oder gar besserer Qualifikation vorgezogen.

Warum sollten Unternehmen auf Frauen in Führungspositionen setzen?

Frauen, die sich in einer Führungsposition befinden, sind in der Regel äußerst starke Motivatoren. Dazu kommt noch, dass sie sich gegenüber ihren männlichen Kollegen beweisen möchten. Dies erreichen sie durch Fachkenntnis und Sachlichkeit, was sich positiv auf ihre Führungsrolle auswirkt.
All diese Eigenschaften wirken sich positiv auf das Arbeitsklima aus und sorgen dafür, dass Unternehmen erfolgreicher werden können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Personalvermittler und Unternehmen in Zukunft nicht mehr am Potenzial junger Frauen vorbeikommen werden. Sie sind leistungsstark, karriereorientiert und bestens ausgebildet.

Wir können nicht alles. Aber das eine richtig gut.

YATES Consulting GmbH & Co. KG ist Ihr Partner für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften in Berlin. Unsere Expertise liegt in den Fachbereichen Finance, HR, Sales- und Marketing, IT sowie Engineering. Komplettiert wird unser Angebot durch Interim Management und Executive Search.

Partner. schafft. Vertrauen.

Um die Lesbarkeit beizubehalten, haben wir uns entschlossen, die männliche Form der Nomen zu verwenden. Wir sprechen aber natürlich geschlechterübergreifend damit alle Leser an. Es liegt und fern, jemanden zu diskriminieren.