Kontaktieren Sie uns
Bertha-Benz-Straße 5
10557 Berlin
dialog@yates.berlin
+49 (0) 30 921003270
Interne Jobs
karriere@yates.de
+49 (0) 30 921003270

FP&A im Finanzwesen – wie wichtig ist dieser Berufszweig?

Beim Finanzwesen handelt es sich um eine internationale Branche, die zum größten Teil miteinander vernetzt und verbunden ist. Trotz dieser Internationalität ist es bis vor Kurzem nicht gelungen, allgemeingültige Standards im FP&A-Bereich zu schaffen. Dabei sind Fachkräfte im Bereich FP&A (Certified Corporate Financial Planning & Analysis Professional) essenziell für den Erfolg großer Unternehmen und es sollten unbedingt allgemeingültige Standards gelten. Das würde auch die Arbeit von Personalvermittlern, Recruitern und Headhuntern deutlich erleichtern.

Was ist FP&A?

Das was ein FP&A-Mitarbeiters unbedingt mitbringen muss, ist ein Verständnis dafür, welche Daten für ein Unternehmen wichtig sind. Diese müssen analysiert werden, um damit eine Prognose für die Unternehmensentwicklung in der Zukunft abgeben zu können. Dazu zählt das Erstellen und wenn nötig, die Anpassung von Finanzplänen. Die Hauptaufgabe eines FP&A-Facharbeiters liegt folglich im Sammeln von Daten und Informationen für Analysen, das Erstellen von Prognosen, Budgets und Jahresplänen. Damit soll erreicht werden, dass die Organisation eines Unternehmens einen Vorteil im Wettbewerb erreicht, sich widrigen Umständen am Markt erwehren und Chancen besser nutzen kann.
Fähige FP&A-Mitarbeiter sind damit enorm wichtig für jedes erfolgsorientierte und wettbewerbsfähige Unternehmen. Hierzulande werden diese Arbeiten bisher zumeist von anderen Teilen des Unternehmens, wie beispielsweise der Buchhaltung, dem Controlling oder Analysten ausgeführt. Aufgrund der unsicheren und schwankenden Märkte der letzten Jahre wären allerdings gerade jetzt spezialisierte FP&A-Fachkräfte besonders wichtig.

Worin liegen die Schwierigkeiten?

Bisher lag die Schwierigkeit darin, dass es keine weltweiten Standards in der Ausbildung der FP&A-Fachkräfte gab. So gab es keine Möglichkeit herauszufinden, welcher Kandidat den hohen Ansprüchen der Unternehmen genügte. Aus diesem Grund hat sich der Berufsverband AFP dazu entschlossen, ein FP&A-Zertifikat zu erstellen. Um dieses zu bekommen, müssen die Kursteilnehmer ein zweitägiges Seminar besuchen und im Anschluss eine Prüfung bestehen.
Damit soll sichergestellt werden, dass Unternehmen künftig das Wissen potenzieller Kandidaten besser einschätzen können, wenn das Zertifikat vorliegt.

Wir können nicht alles. Aber das eine richtig gut.

YATES Consulting GmbH & Co. KG ist Ihr Partner für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften in Berlin. Unsere Expertise liegt in den Fachbereichen Finance, HR, Sales- und Marketing, IT sowie Engineering. Komplettiert wird unser Angebot durch Interim Management und Executive Search.

Partner. schafft. Vertrauen.

Um die Lesbarkeit beizubehalten, haben wir uns entschlossen, die männliche Form der Nomen zu verwenden. Wir sprechen aber natürlich geschlechterübergreifend damit alle Leser an. Es liegt uns fern, jemanden zu diskriminieren.

Image licensed by Ingram Image/adpic